Du bist ein Mensch, der ständig in Bewegung ist. Du liebst es, etwas zu schaffen und entstehen zu sehen. Andere interpretieren Deine Schaffenskraft anders. Sie wollen Dich bremsen. Du sollst weniger tun, damit sie kein schlechtes Gewissen haben müssen.

Dein Seelenbaum ist die Buche

(07.07. – 22.07.)

Du bist ein Mensch, der ständig in Bewegung ist. Du liebst es, etwas zu schaffen und entstehen zu sehen. Andere interpretieren Deine Schaffenskraft anders. Sie wollen Dich bremsen. Du sollst weniger tun, damit sie kein schlechtes Gewissen haben müssen.

 

 

Dir gefällt es, aktiv zu sein

 

Auch für andere bist Du gerne in Aktion. Du liebst es, „Räume“ und Strukturen für Dich und andere zu erschaffen, mit denen Du Dich wohl fühlst. Die ein Zuhause symbolisieren.

Kurz gesagt, Du erschaffst einen liebevollen Rahmen, der andren Halt und Struktur gleichzeitig aber auch Geborgenheit und Schutz bietet.

 

 

Alles, was Du tust, machst Du mit großer Leidenschaft und Liebe

 

Und doch gibt es etwas, das Dich ruft. Das sich in Dir ausdehnen möchte. Es ist die Zentriertheit. Bisher düst Du von einer Aufgabe zur nächsten. Bist ständig auf der „Durchreise“.

Zentriert zu sein bedeutet, auf etwas ausgerichtet zu sein. Es bedeutet auch, etwas zu beginnen und zu beenden.

Du vollbringst eine Reihe von Tätigkeiten und fühlst sie z. B. als eine Sache. Das ist vergleichbar mit ständigem einatmen, ohne auszuatmen. Wenn Du Dir bewusst machst, dass jede einzelne Tätigkeit einen Anfang und ein Ende hat, entsteht ein neues Bewusstsein für das, was Du erschaffst und kreierst.

 

 

Tiefe Ruhe dehnt sich in Dir aus

 

Diese tiefe innere Ruhe gibt Dir Kraft. D. h. Du brauchst keine Entspannung, wenn Du Dich mit vielen Aktionen wohl fühlst. Es ist hilfreich für Dich, der Ruhe in Dir die Möglichkeit zu geben, Dich zu stärken.

Auf diese Weise lebst Du eine weitere Fähigkeit, die für Dich selbstverständlich ist – die Treue. Die Treue Dir gegenüber. Anderen gegenüber treu oder loyal zu sein, fällt Dir leicht.

 

 

Die Treue Dir gegenüber möchtest Du mehr entwickeln

 

Möglicherweise tut es Dir gut, den Begriff „Treue“ auf Deine Art zu definieren. Was ist Treue für Dich? Wie zeigt sie sich? Wem gegenüber möchtest Du in erster Linie treu sein?

 

Der folgende Satz verbindet Dich intensiver mit Deiner Seele:

Innere und äußere Ordnung beflügeln mich.

 

Ordnung bezieht sich für Dich nicht nur auf Dinge um Dich herum. Auch Ordnung in Deinen Gedanken, in Bezug auf Verantwortung, eine klare Ausrichtung und auch eine fokussierte Einteilung von Zuständigkeitsbereichen schenkt Dir innere Ruhe. Lässt Dich auftanken und macht frei für Neues, was von Dir entdeckt werden will.

Klarheit und Fokus sind Dein Treibstoff, durch den Du Wunder vollbringst. Sie stillen auch Dein Bedürfnis, so wahrgenommen zu werden, wie Du wirklich bist.

 

Hast Du Freude daran, zu erkunden, wer und wie Du wirklich bist?

zurück zur Übersichtsseite

Möchtest Du Deinem Seelenbaum noch näher kommen?

Ich habe eine Meditation für Dich aufgenommen. In der Meditation kommst Du Deinem Seelenbaum und auch Dir noch näher. Sie wirkt wie ein Kurzurlaub mitten im Alltag.

Damit ich Dir die Meditation zuschicken kann, trage bitte Deinen Vornamen und Deine E-Mail-Adresse in die unten stehenden Felder ein.

Nachdem Du bestätigt hast, dass ich Dir eine E-Mail schicken darf, ist die Meditation bereits auf dem Weg zu Dir.

Solltest Du keine E-Mail von mir erhalten, schaue bitte in Deinem Spam-Ordner nach oder schreibe mir an mail@martinaeyth.com.

Zusätzlich zur Meditation erhältst Du Wegweisendes, dass Dich die Impulse Deiner Seele klarer wahrnehmen lassen. Sie helfen Dir dabei, im Einklang mit Deiner Seele zu leben. Du kannst Dich mit nur einem Klick von den Seelenbriefen abmelden.

Es ist Ehrensache, dass Deine Daten bei mir sicher sind. Nähere Informationen zum Datenschutz findest Du hier.

Trage bitte Deinen Vornamen und Deine E-Mail-Adresse ein

Martina Eyth steht an einem See. Sie trägt ein hellblaues Top und eine weiße Jacke. Sie lächelt in die Kamera. Im Foto steht geschrieben: Ich danke Dir, dass Du mir Dein Vertrauen schenkst