Du bist gerne in Gesellschaft, sehr kommunikativ und innerlich wendig. Du kommst mit den meisten Menschen gut aus. Um Dich aus der Reserve zu locken oder Dich zu verärgern, muss viel passieren.

Dein Seelenbaum ist die Eberesche

(06.06. – 21.06.)

Du bist gerne in Gesellschaft, sehr kommunikativ und innerlich wendig. Du kommst mit den meisten Menschen gut aus. Um Dich aus der Reserve zu locken oder Dich zu verärgern, muss viel passieren.

 

Du hast Freude daran, Dich auszudehnen, zu lernen, Dich weiterzuentwickeln.

 

 

Dein Antrieb ist Dein Forschergen

 

Du willst wissen wie die Dinge funktionieren und auch, wie Worte gemeint sind.

 

Genau an dieser Stelle tritt auch eine Hürde auf. Wissen ansammeln ist gut. Doch angehäuftes Wissen will in Weisheit umgewandelt werden. Das geschieht dadurch, dass Du Dein Wissen anwendest. Dass Du es lebst. Dass Du es zum Ausdruck bringst und mit anderen teilst.

 

Bleibt Dein Wissen in Dir gespeichert, ohne dass Du es mit anderen teilst, ist es vergleichbar mit einer Tüte Samen, die Du in Deinem Schrank liegen hast und nicht in die Erde bringst.

 

 

Deine Seele lädt Dich ein, Dein Wissen zu teilen

 

Dich mitzuteilen.

 

Du häufst so gerne Wissen an, weil Deine Seele Dich mit diesen Orten des Lernens in Kontakt bringt. Doch sie tut es nicht, damit das Wissen in Dir schlummert, sie tut es, damit Du es mit anderen teilst. Damit Du anderen hilfreich zur Seite stehst.

 

 

Du hast Führungsqualitäten, die gelebt werden wollen

 

Dein Wissen hilft Dir, lehrend zu wirken und gleichzeitig in die Rolle des Schülers zu gehen, um zu lernen, wie Du Dein Wissen zu den Menschen bringen kannst.

 

Gehst Du Deinen Weg auf diese Weise, wirst Du tiefe Erfüllung spüren und Dein Leben bekommt einen tiefen Sinn. Du findest, was Du schon immer gesucht hast.

 

Der folgende Satz verbindet Dich intensiver mit Deiner Seele:

Ich nutze die Möglichkeit, durch mein Wissen und meine Gaben
die Welt zu verbessern.

 

Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein sind die Säulen, die Dir Halt geben. Möglicherweise fühlst Du Dich in Bezug auf beide Qualitäten noch ein bisschen wackelig. Das liegt daran, dass Du diese wertvollen Qualitäten noch nicht so intensiv fühlst.

 

Du entdeckst sie, wenn Du Deinen Fokus von außen nach innen verlagerst. Wenn Du Dich selbst in den verschiedensten Situationen wohlwollend beobachtest. Milde und Wertschätzung sind die Qualitäten, die Dir dabei helfen. Du blühst auf, wenn Du erkennst, wie vielseitig und hilfreich Du bist.

 

Weißt Du, wie Du Deinen Fokus von außen nach innen richtest?

zurück zur Übersichtsseite

Möchtest Du Deinem Seelenbaum noch näher kommen?

Ich habe eine Meditation für Dich aufgenommen. In der Meditation kommst Du Deinem Seelenbaum und auch Dir noch näher. Sie wirkt wie ein Kurzurlaub mitten im Alltag.

Damit ich Dir die Meditation zuschicken kann, trage bitte Deinen Vornamen und Deine E-Mail-Adresse in die unten stehenden Felder ein.

Nachdem Du bestätigt hast, dass ich Dir eine E-Mail schicken darf, ist die Meditation bereits auf dem Weg zu Dir.

Solltest Du keine E-Mail von mir erhalten, schaue bitte in Deinem Spam-Ordner nach oder schreibe mir an mail@martinaeyth.com.

Zusätzlich zur Meditation erhältst Du Wegweisendes, dass Dich die Impulse Deiner Seele klarer wahrnehmen lassen. Sie helfen Dir dabei, im Einklang mit Deiner Seele zu leben. Du kannst Dich mit nur einem Klick von den Seelenbriefen abmelden.

Es ist Ehrensache, dass Deine Daten bei mir sicher sind. Nähere Informationen zum Datenschutz findest Du hier.

Trage bitte Deinen Vornamen und Deine E-Mail-Adresse ein

Martina Eyth steht an einem See. Sie trägt ein hellblaues Top und eine weiße Jacke. Sie lächelt in die Kamera. Im Foto steht geschrieben: Ich danke Dir, dass Du mir Dein Vertrauen schenkst