Du liebst das Echte und das Ehrliche. So zeigst Du Dich auch – unverstellt. Dadurch, dass Du immer für alle da bist, übersiehst Du Dich manchmal selbst. Du begegnest anderen stets offen, Dir selbst aber nicht immer.

Dein Seelenbaum ist die Kastanie

(22.06. – 06.07.)

Du liebst das Echte und das Ehrliche. So zeigst Du Dich auch – unverstellt. Dadurch, dass Du immer für alle da bist, übersiehst Du Dich manchmal selbst.

 

 

Du begegnest anderen stets offen, Dir selbst nicht immer

 

Das führt dazu, dass Du über Deine Grenzen gehst, den Kontakt zu Dir verlierst. Du bist dann ohne ersichtlichen Grund traurig oder gereizt. Da Du selbst nicht weißt, woher die Traurigkeit kommt, ist sie natürlich für andere auch nicht nachzuvollziehen. Dadurch sind sie irritiert und ziehen sich möglicherweise zurück.

Bei Deiner versorgenden und hilfsbereiten Art ist es für Dich besonders wichtig, auf Deine Grenzen zu achten. Es hilft Dir, wenn Du feine Fühler entwickelst, mit denen Du frühzeitig erspürst, wenn sich ein Ungleichgewicht anbahnt.

Eines scheint Dir bisher noch nicht in Fleisch und Blut übergegangen zu sein:

 

 

Manchmal ist es die größte Hilfe, nicht zu helfen

 

Beherzigst Du diese Aussage, könnte es sein, dass sich sofort etwas in Dir entspannt. Du reagierst nämlich ganz schnell auf das, was andere von Dir wollen. Dabei bist Du mit der Quelle der Weisheit verbunden und spürst, was wirkliche Hilfe wäre. Doch um mit der Quelle der Weisheit in Verbindung zu treten ist es wichtig, nach innen zu lauschen.

Manchmal scheint es Dir zu aufwendig zu sein, nach innen zu lauschen. Du schätzt Verlässlichkeit und Dauerhaftigkeit. Da kommt es Dir möglicherweise flatterhaft vor, mal so und mal so zu reagieren. Doch genau so gelingt es Dir, im Einklang mit Deiner Seele zu leben. Von Moment zu Moment Dich auf die jeweiligen Situationen einzustellen.

 

 

Du erlebst es in der Natur

 

Mal haben die Bäume Blätter, mal nicht. An manchen Tagen zwitschert der Vogel am Morgen und an anderen nicht. Alles ist ständig in Bewegung nach seinem eigenen Rhythmus. Genau dazu lädt Dich Deine Seele ein, flexibel und spontan zu sein. Beweglich, in jedem Moment.

 

Der folgende Satz verbindet Dich intensiver mit Deiner Seele:

In der Beweglichkeit finde ich wahre Standhaftigkeit und Stabilität.

 

Überrascht Dich dieser Satz? Wenn Du mit Deiner Aufmerksamkeit im Hier & Jetzt bist, hast Du die Möglichkeit spontan zu reagieren. Gleichzeitig gibt Dir das Sein im Hier & Jetzt Standhaftigkeit und Stabilität. Du widerstehst dem Geplapper des Verstandes, der Dich zwischen der Zukunft und der Vergangenheit hin und her schleudert. Dich in Gedankenspiralen drehen und nicht zur Ruhe kommen lässt.

Im Hier & Jetzt zu sein, schenkt Dir Kraft und Frieden. Es lädt Dich ein, Dir einen Überblick über Situationen und Umstände zu verschaffen und noch ehrlicher und echter zu reagieren.

 

In welchen Bereichen Deines Lebens sehnst Du Dich nach mehr Ehrlichkeit und Echtheit?

zurück zur Übersichtsseite

Möchtest Du Deinem Seelenbaum noch näher kommen?

Ich habe eine Meditation für Dich aufgenommen. In der Meditation kommst Du Deinem Seelenbaum und auch Dir noch näher. Sie wirkt wie ein Kurzurlaub mitten im Alltag.

Damit ich Dir die Meditation zuschicken kann, trage bitte Deinen Vornamen und Deine E-Mail-Adresse in die unten stehenden Felder ein.

Nachdem Du bestätigt hast, dass ich Dir eine E-Mail schicken darf, ist die Meditation bereits auf dem Weg zu Dir.

Solltest Du keine E-Mail von mir erhalten, schaue bitte in Deinem Spam-Ordner nach oder schreibe mir an mail@martinaeyth.com.

Zusätzlich zur Meditation erhältst Du Wegweisendes, dass Dich die Impulse Deiner Seele klarer wahrnehmen lassen. Sie helfen Dir dabei, im Einklang mit Deiner Seele zu leben. Du kannst Dich mit nur einem Klick von den Seelenbriefen abmelden.

Es ist Ehrensache, dass Deine Daten bei mir sicher sind. Nähere Informationen zum Datenschutz findest Du hier.

Trage bitte Deinen Vornamen und Deine E-Mail-Adresse ein

Martina Eyth steht an einem See. Sie trägt ein hellblaues Top und eine weiße Jacke. Sie lächelt in die Kamera. Im Foto steht geschrieben: Ich danke Dir, dass Du mir Dein Vertrauen schenkst